Meilen und Gais Gewinner des Credit Suisse Cup-Wettbewerbs

«Teamwork» lautete das Motto zum Wettbewerb des Credit Suisse Cup 2019. Gesucht und gefunden wurden die beiden Teams, welche den originellsten Torjubel einstudiert hatten. Die Viert- und Fünftklässler/Innen aus Meilen ZH und Gais AR gingen als Gewinnermannschaften hervor.

Am Montag, 11.11. startete der exklusive Tag mit einem professionellen Training unter der Leitung des U-17 Nationalteam-Trainers Stefan Marini. Trotz garstigen Temperaturen hatten die rund 21 Schülerinnen und Schüler mächtig Spass. Als Highlight des Vormittags auf dem Fussballplatz des FC Wiedikon fand der Fussballmatch mit den beiden Schweizer A-Nationalspielern Denis Zakaria und Albian Ajeti als Coaches an der Seitenlinie statt. 

Credit Suisse Cup Ambassador Denis Zakaria bezog die Kinder mit ein und fragte sie, auf welcher Position sie spielen möchten. Der Mittelfeldspieler ging in seiner Rolle voll auf. 

 

 

Während den beiden Halbzeiten waren die Nationalspieler voll engagiert. Zakaria motivierte sein Team und klatschte oft in die Hände. Albian Ajeti dagegen gab seinen Spielern viele Ratschläge. 

 

Das Resultat stand an diesem Tag nicht im Vordergrund, sondern die Freude am Fussball. Dieser unvergessliche Tag wird hoffentlich noch lange in den Köpfen der Schülerinnen und Schüler in Erinnerung bleiben. Am Ende des Tages wurden schliesslich auch noch all ihre Autogrammwünsche erfüllt. 

 

Weitere Informationen zum Credit Suisse Cup 2020 finden Sie hier.

(SFV)

zurück