Absage des nationalen Credit Suisse Cup Finaltag 2021

Der Schweizerische Fussballverband (SFV) hat gemeinsam mit seinen Partnern Credit Suisse und PUMA entschieden, den diesjährigen nationalen Credit Suisse Cup Finaltag 2021 im Juni in Basel abzusagen.

Die Gründe dafür sind die momentan geltenden Anweisungen der Behörden und die unsichere Entwicklung im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Der SFV prüft in Absprache mit allen Beteiligten Alternativen und wird zu gegebener Zeit konkreter informieren.  

Sofern sich die Situation verbessert und der Bundesrat die Massnahmen bis dahin aufgehoben hat, sind die termingemässen Starts der regionalen Qualifikationsturniere des Credit Suisse Cup 2022 in den Kantonen Graubünden, Luzern und St. Gallen im August respektive im September 2021 vorgesehen.

Bei Fragen oder Unklarheiten melden Sie sich beim kantonalen Schulfussballverantwortlichen oder unter credit-suisse-cup@football.ch.

Der SFV und seine Partner Credit Suisse und PUMA möchten an dieser Stelle allen nochmals für Ihren Einsatz und Ihr Engagement herzlich danken Wir werden Euch so bald wie möglich über das weitere Vorgehen für den Credit Suisse Cup 2022 informieren!

zurück