Credit SuisseVolkswagenSwissCarl F. BuchererPumaSRG SSR

Sportler des Jahres: U-21, Wälti und Freuler nominiert

  • 03.12.2020

Die Sportredaktion des «Blick» wählt die Sport-Champions des Jahres: Unter den Nominierten befinden sich die U-21 von Coach Mauro Lustrinelli, Nationalteam-Kapitänin Lia Wälti und Nationalspieler Remo Freuler. Das Voting läuft vom 3. bis 11. Dezember 2020.

Weil die traditionellen «Sports Awards» von SRG, Swiss Olympic und dem Verband Sportpress im Corona-Jahr 2020 zu den «Besten aus 70 Jahren» werden, organisiert Blick in diesem Jahr eine unabhängige Sportler-Wahl.

Darunter sind auch drei Vertreter aus den Reihen des SFV nominiert: Die U-21, die sich mit 9 Siegen in Folge punktgleich mit Frankreich für die U-21-EURO qualifiziert hat, wurde in der Kategorie «Team des Jahres» nominiert. In dieser Sparte ebenfalls zur Wahl stehen das Ski-Nationalteam, der BSC Young Boys, die ZSC Lions und das Beachvolleyball-Duo Joana Heidrich/Anouk Vergé-Dépré.

Nationalteam-Kapitänin Lia Wälti und Nationalspieler Remo Freuler wurden in der Kategorie «wertvollster Teamsportler» nominiert. Mit ihnen ins Rennen steigen Roman Josi (Hockey), Andy Schmid (Handball) und Fabian Lustenberger (YB).

Eine Jury aus ehemaligen Sportlerinnen und Sportlern des Jahres sowie die Blick-Leser küren die Sieger, wobei Jury-Voten und Leser-Abstimmung je 50 Prozent zählen. Das Voting läuft vom 3. bis 11. Dezember unter www.blick.ch/champions. Die Sieger stehen am 13. Dezember fest.

(SFV/ Red.blick)

 

zurück